Jan Wenzel Schmidt: Fast 100.000 Pflegekräfte weniger im Zusammenhang mit Impfpflicht

Berlin, 7. April 2022. Die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage des AfD-Bundestagsabgeordneten Jan Wenzel Schmidt macht deutlich, welche Auswirkungen die Coronapolitik auf die medizinische Versorgungssicherheit in Deutschland hat. 96.000 Pflegekräfte haben sich demnach im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfpflicht im Pflegebereich arbeitslos gemeldet.

Jan Wenzel Schmidt teilt dazu mit:

„Die fatalen Auswirkungen der Regierungspolitik werden jetzt spürbar. Nahezu 100.000 Pflegekräfte haben im Lichte des Impfzwanges nun ihren Job gekündigt. Statt den Pflegenotstand endlich ernst zu nehmen, verschlimmert die Regierung die ohnehin dramatische Situation noch weiter. Unabhängig von der immer wieder heraufbeschworenen Überlastung des Gesundheitssystems durch Corona, ist die Bundesregierung die größte Gefahr für eine sichere Versorgung.“

Weitere Neuigkeiten

Neuigkeiten

Schloss Hartenfels Torgau – STEINZEUGEN – Folge 12

Video Format „Steinzeugen“: Entdecke deine Heimat! Das Format „Steinzeugen“ soll uns historische Orte aus unserer Umgebung näher bringen. Schloss Hartenfels war nicht nur Kulisse für