Mitglied des Deutschen Bundestages

Jan Wenzel Schmidt

Mein Ansinnen ist es, meinem Sohn zumindest ein Deutschland in dem Zustand zu hinterlassen, wie ich es vorgefunden habe und nicht schlechter.

Ich stelle mich vor

Willkommen auf meiner Webseite

Mit der Wahl des 20. Deutschen Bundestages am 26. September 2021 wurde ich in den Bundestag gewählt. Als ordentliches Mitglied des Finanzausschusses bringe ich dort meine Kompetenzen für unser Land ein.

Aus dem Parlament und von der Straße

Aktuelle politische Arbeit

Allgemein

Energie-Soli? Die Linken zur Kasse bitten!

Ausgerechnet die SED-Nachfolgepartei fordert einen Energie-Soli. Dabei war der ursprüngliche Solidaritätszuschlag dafür gedacht, Ostdeutschland dabei zu helfen, nach Jahrzehnten sozialistischer Misswirtschaft wieder auf die Beine zu kommen. Bevor die Linksfraktion

Weiterlesen
Neuigkeiten

Habeck zwingt deutsche Wirtschaft bewusst in die Knie

Die vollkommen überzogenen Strom- und Energiesteuern, zusammen mit der CO2-Abgabe müssen radikal gesenkt oder gänzlich abgeschafft werden. Stattdessen gestattet es der Staat einigen Unternehmen großmütig, ein paar Groschen ihres erwirtschafteten

Weiterlesen

Politische Gedanken

Meine Kernthemen

Finanzen

Im 20. Deutschen Bundestag bin ich Mitglied des Arbeitskreises Finanzen der AfD-Fraktion. Die steigenden Verbraucherpreise und explodierenden Energiekosten bereiten vielen derzeit große Sorgen. Mein Ziel ist es steuerliche Entlastungen für Arbeitnehmer zu erreichen, damit wieder mehr Netto vom Brutto bleibt. Aus diesem Grund setze ich mich für umfangreiche Steuererleichterungen ein, die dem Mittelstand, aber gerade auch Geringverdienern zugutekommen. Darüber hinaus gilt es, die Ursachen der hausgemachten Inflation wie die EZB-Zinspolitik, die gescheiterte Energiewende und die unsinnigen Russlandsanktionen klar zu benennen.

Wirtschaft

Als Unternehmer liegt mir die mittelständische Wirtschaft besonders am Herzen. Sie beschäftigt 80 Prozent der deutschen Arbeitnehmer und ist der Motor unseres Wohlstandes. Doch durch jahrzehntelange politische Fehlentscheidungen drohen das Absterben von Familienbetrieben, die Auswanderung unserer Industrie und der massive Verlust von Arbeitsplätzen. Daher mache ich mich für Entbürokratisierungen und steuerliche Entlastungen für den deutschen Mittelstand stark. Als AfD haben wir frühzeitig vor der hohen Inflation gewarnt und uns immer gegen Lockdowns, Energiesanktionen, CO2-Besteuerung und andere wirtschaftsschädigende Maßnahmen ausgesprochen.

Familie

Die Geburt meines ersten Sohnes im Jahr 2014 hat für mich alles verändert. Als Vater sieht man die Welt mit anderen Augen. Ich möchte meinen Kindern ein Deutschland hinterlassen, wie wir es selbst als Kinder kannten. Darum ist mir auch die Arbeit als stellvertretendes Mitglied im Arbeitskreis Familie, Senioren, Frauen und Jugend der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag ein besonderes Anliegen. Wir müssen Familien endlich besser fördern, eine Willkommenskultur für Kinder schaffen und diese in Schulen und Kindergärten vor der immer aggressiveren Gender-Ideologie schützen. Ein kinderfreundliches Land ist ein lebenswertes Land.

Weitere Informationen

Die Partei und ihre Mitglieder

Bundeswahlprogramm

Unsere Partei verfolgt den Erhalt der Rechtsstaatlichkeit und bekennt sich vollumfänglich zu unserem Grundgesetz. Wie ein besseres Deutschland aussehen könnte, können Sie unter dieser Verlinkung nachlesen.

Bundessatzung

Wir formulieren Alternativen zu einer angeblich alternativlosen Politik. Dabei bejahen wir uneingeschränkt die freiheitlich-demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland.

Mitwirken

Seien Sie dabei und werden Sie Teil der Erfolgsgeschichte AfD. Wir retten gemeinsam unsere Heimat und schützen unser Grundgesetz vor linksgrünen Ideologieexperimenten!

Christian Mertens

Vorsitzender

Florian Ruß

Stellv. Vorsitzender

Die Junge Alternative Sachsen-Anhalt erhält keinerlei staatliche Föderung und ist zur Finanzierung ihrer Aktivitäten ausschließlich auf Spenden und Mitgliedsbeiträge angewiesen.

Unterstützen Sie die Junge Alternative

Bei Fragen und Anliegen

Kontaktieren Sie mich

Kontaktformular

Telefon: 03949 5119868
Email: buero (at) jan-wenzel-schmidt.de
Magdeburger Straße 19
39387 Oschersleben (Bode)
Sprechzeiten Bürgerbüro:
Montag 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Wahlkreisbüro

Magdeburger Straße 19, 39387 Oschersleben (Bode)

Telefon

03949 5119868

Mail

buero (at) jan-wenzel-schmidt.de